Datenschutzerklärung HuntersMapp

Wir danken für Ihr Interesse an unserer App und freuen uns über deren Nutzung. Innerhalb der nach-folgenden Erklärung möchten wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck hinsichtlich der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Verbindung mit der Nutzung unserer App informieren und Sie gleichzeitig über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Eine Nutzung unserer App ohne die Angabe von personenbezogenen Daten ist nicht möglich, da zwangsläufig ein Kundenkonto angelegt bzw. ein vorhandenes Konto bei Facebook oder Google+ genutzt werden muss. Personenbezogene Daten sind dabei alle Daten, die auf Sie persönlich bezieh-bar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Die Erhebung und Verarbeitung per-sonenbezogener Daten, erfolgt dabei ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
Zum Schutz Ihrer Daten nutzt unsere App stets ein aktuelles Verschlüsselungsverfahren (SSL bzw. TLS)

 

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

1.1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung über diese App im Sinne sämtlicher datenschutzrechtlicher Bestimmungen (insbesondere im Sinne der DS-GVO nach Art. 4 Abs. 7) ist:

Outlander LB GmbH
Herr Alexander Lechner
Birketweg 12
85290 Geisenfeld

Tel.: 08452-7338620
E-Mail: info@outlander-lb.com

Unsere vollständige Anbieterkennzeichnung finden Sie unter dem nachfolgenden Link:
https://huntersmapp.com/impressum.

Der für die Verbreitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist eine natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.2 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie von Ihnen angegeben werden, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns ge-speichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

1.3 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicher-dauer.

 

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App

2.1 Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den jeweiligen App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

2.2 Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO): (1) IP-Adresse, (2) Datum und Uhrzeit der An-frage, (3) Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), (4) Inhalt der Anforderung, (5) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, (6) jeweils übertragene Datenmenge, (7) Website, von der die Anforde-rung kommt, (8) Browser, (9) Betriebssystem und dessen Oberfläche, (10) Sprache und Version der Browsersoftware.

2.3 Weiterhin wird Ihre Telefonnummer gespeichert, sofern Sie diese freiwillig und eigenständig in das Profil eintragen. Bei einem Bug-Report werden ferner die nachfolgend benannten Daten gespeichert, um Supportleistungen erbringen zu können: Hersteller des genutzten Smartphones, Modellbezeich-nung, genutzte Plattform, genutzte Version, Seriennummer des eingesetzten Geräts, MAC-Adresse des eingesetzten Geräts.

2.4 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer mobilen App Cookies auf Ihrem mobilen Gerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Gerätespeicher Ihres mobilen Endgerätes abgelegt und der von Ihnen verwendeten mobilen App zugeordnet gespeichert werden. Durch Cookies können der Stelle, die den Cookie setzt (hier: uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr mobiles Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, mobile Apps insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Unsere App nutzt dabei insbesondere transiente und persistente Cookies.

a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie unsere mobile App schließen und/oder die App gelöscht wird. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihrer mobilen App zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr mobiles Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie unsere mobile App er-neut nutzen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder die App schließen.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Einstellungen Ihres mobilen Betriebssystems und der App nach Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer mobilen App nutzen können.

2.5 Für Werbezwecke nutzen wir den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA). Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, der durch iOS bereitgestellt wird. Die über den IDFA erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Den IDFA verwenden wir, um Ihnen personalisierte Wer-bung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können. Wenn Sie in den iOS-Einstellungen unter „Datenschutz“ – „Werbung“ die Option „kein Ad-Tracking“ aktivieren, können wir nur folgende Maßnahmen vornehmen: Messung Ihrer Interaktion mit Bannern durch Zählung der Anzahl der Anzeigen eines Banners ohne Klick darauf („frequency capping“), Klickrate, Feststellung einzigartiger Nutzung („unique user“) sowie Sicherheitsmaßnahmen, Betrugsbekämpfung und Fehlerbeseitigung. Sie können in den Geräteeinstellungen jederzeit den IDFA löschen („Ad-ID zurücksetzen“), dann wird ein neuer IDFA erstellt, der nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung des IDFA beschränken.

2.6 Verwendung Ihres Adressbuchs, Ihres Kalenders, Ihrer Fotos, Ihrer Kamera

(1) Zu Beginn der Nutzung eines Dienstes unserer App bitten wir Sie in einem Pop-up um die Erlaubnis zur Nutzung Ihres Adressbuchs, Ihres Kalenders, Ihrer Fotos und sowie Ihrer Kamera des Mobiltelefons. Wenn Sie die Erlaubnis nicht erteilen, nutzen wir diese Daten nicht. Eventuell können Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer App nutzen. Sie können die Erlaubnis später in den Einstellungen des Betriebssystems erteilen oder widerrufen.

(2) Wenn Sie den Zugriff auf diese Daten gestatten, wird die mobile App nur auf Ihre Daten zugreifen und sie auf unseren Server übertragen, soweit es für die Erbringung der Funktionalität notwendig ist. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt und gelöscht, wenn Sie die Rechte zur Nutzung widerrufen oder zur Erbringungen der Leistungen nicht mehr erforderlich sind und keine rechtlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

2.7 Erhebung Ihrer Standortdaten
Innerhalb unserer App haben Sie die Möglichkeit sich Wetterinformationen für den aktuellen Standort anzeigen zu lassen, die eigene und die Position von Personen auf der Karte anzeigen zu lassen, an einer Jagd teilnehmen, Grenzmarkierungen und Landmarkpositionen zu setzen, Entfernungsmessun-gen durchzuführen und den Augmented Reality-Modus, Positionsermittlung innerhalb des Messengers der App inklusive der Jagdplanung und dem Abhalten einer Jagd, Speicherung des Standortes bei Tagebucheinträgen zu nutzen. Diese Funktionen können Sie erst nutzen, nachdem Sie über ein Pop-up ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir zu Zwecken der Leistungserbringung Ihre Standortdaten mittels GPS und Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form erheben können. Insbesondere die Übermittlung der Positionsdaten kann mit der Ausführung des Befehls „Jagd beenden“ bzw. durch das Schließen unserer App beendet werden. Sie können die vorbezeichneten Funktionen in den Einstellungen der App oder Ihres Betriebssystems jederzeit erlauben oder widerrufen, indem Sie die Einstellungen unserer App aufrufen. Ihr Standort wird nur an uns übertragen, wenn Sie bei Nutzung der App Funktionen in Anspruch nehmen, die wir Ihnen nur bei Kenntnis Ihres Standortes anbieten können.

2.8 Zugriffberechtigungen um Allgemeinen

Die App kann – je nach Benutzung – bestimmte Berechtigungen anfragen, aufgrund derer auf die Daten des eingesetzten Geräts zurückgegriffen wird. Die jeweilige Zugriffsberechtigung müssen Sie dabei erteilen. Eine einmal erteilte Zustimmung kann jederzeit in den Einstellungen widerrufen wer-den. Werden Zugriffsberechtigungen verweigert oder widerrufen, können Sie unsere App ggf. nicht vollumfänglich nutzen. Die abgefragten und Zugriffsrechte umfassen dabei insbesondere die Folgen:

a) Berechtigung für Konten in den sozialen Netzwerken: Zugriff auf Social-Media-Profile
b) kontinuierliche Standortermittlung: kontinuierliche Bestimmung des konkreten Gerätestandorts, Standortdaten werden verarbeitet und gespeichert, um standortbasierte Serviceleistungen anbieten zu können
c) nicht kontinuierliche Standortermittlung: Bestimmung des konkreten Gerätestandorts, Standortdaten werden verarbeitet und gespeichert, um standortbasierte Serviceleistungen anbieten zu können
d) Bewegungssensorenberechtigung: Ermittlung von Aktivitäten des Nutzers (Schrittzählung, gelaufene Treppenstufen und Bewegungsart (Gehen, Rad fahren usw.)), Ausrichtung des Geräts (Bestimmung der Himmelsrichtung)
e) Kameraberechtigung: Aufnahme von Bildern und Videos
f) Kontaktberechtigung: Zugriff auf die Kontakte und Profile auf dem verwendeten Gerät
g) Sensorberechtigung: Zugriff auf Daten von Sensoren (Körperdaten wie beispielsweise Herzfre-quenz)
h) Speicherberechtigung: Zugriff auf externen, gemeinsam genutzten Speicher

 

3. Weitere Funktionen und Angebote unserer App

3.1 Neben der rein informatorischen Nutzung unserer App bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

3.2 Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

3.3 Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im Verlauf dieser Datenschutzerklärung, sowie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

3.4 Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

3.5 Soweit Sie unsere App nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und eines selbst gewählten Passworts registrieren. Die Vergabe eines frei wählbaren Benutzernamens ist freiwillig. Wird ein solcher nicht gewählt, besteht der Benutzername in der E-Mailadresse. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

3.6 Wenn Sie unsere App nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, ggf. auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung der App, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

3.7 Wenn Sie die App nutzen, können Ihre Daten entsprechend der Vertragsleistung anderen Nutzern der App zugänglich werden. Nicht angemeldete Nutzer erhalten keine Informationen über Sie. Für alle angemeldeten Mitglieder sind ausschließlich bei der Nutzung des Chats und innerhalb der Kontakte Ihr Benutzername, Ihre E-Mailadresse und Ihr Profilbild sichtbar, unabhängig davon, ob Sie diese freigegeben haben.

3.8 Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu ver-hindern, wird die Verbindung per TLS-Technik verschlüsselt.

 

4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen, gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (insbesondere bemessen nach dem Handels- und Steuerrecht) gespeichert. Sind diese Daten nach Ablauf dieser gesetzlichen Aufbewahrungsfrist weder zur Vertragserfüllung noch zur Vertragsanbahnung erforderlich oder besteht kein berechtigtes Interesse unsererseits an der fortwährenden Speicherung der Daten, werden diese gelöscht.

 

5. Rechtgrundlagen für die durch erfolgte Datenverarbeitung

Sofern wir innerhalb dieser Datenschutzerklärung nicht jeweils gesondert auf die Rechtsgrundlage verweisen, erfolgt die Datenverarbeitung im Allgemeinen aufgrund der nachfolgend benannten Rechtsgrundlagen.

5.1 Haben Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere Zwecke gegeben, erfolgt die Verarbeitung der Daten durch uns auf Grundlage des Art. 6 I lit. a DS-GVO.

5.2 Sofern die Verarbeitung aufgrund der Erfüllung eines Vertragsverhältnisses, dessen Vertragspartei Sie sind, also beispielsweise zur Lieferung von Produkten nach einer Bestellung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, insbesondere zur Beantwortung einer von Ihnen gestellte Anfrage, erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Grundlage des Art. 6 I lit. b DS-GVO.

5.3 Sofern die Verarbeitung der Daten aufgrund der Erfüllung einer rechtlichen (bspw. steuerlichen) Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung der Daten durch uns auf Grundlage des Art. 6 I lit. c DS-GVO.

5.4 Erfolgt die Verarbeitung der Daten, um Ihr lebenswichtigen Interessen, oder die lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen, beruht dies auf der Grundlage des Art. 6 I lit. d DS-GVO.

5.5 Wird die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von keiner der vorbezeichneten Rechtsgrundlagen erfasst, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf der Grundlage des Art. 6 I lit. f DS-GVO. Danach erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses oder des Interesses eines Dritten, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.

 

6. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber unserem Unternehmen die nachfolgend aufgeführten Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.

6.1 Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO
Sie haben das Recht, eine unentgeltliche Auskunft und eine Kopie von uns über personenbezogene, verarbeitete Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Darüber hinaus stehen Ihnen Auskünfte über (1) die Verarbeitungszwecke, (2) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, (3) die Empfänger oder Kategorien von Empfänger, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen, (4) – falls möglich – die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung (6) das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei uns erhoben werden, (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie als betroffene Person, (9) die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung, sofern personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden.

6.2 Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

6.3 Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO („Recht auf Vergessenwerden“)
Sie haben das Recht auf die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (1) die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig, (2) Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a DS-GVO oder Artikel 9 Absatz 2 lit. a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, (3) Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, (4) die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet, (5) die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen, (6) die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DS-GVO erhoben.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: (1) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, (2) die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der perso-nenbezogenen Daten, (3) wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder (4) Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DS-GVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

6.5 Recht auf Mitteilung, Art. 19 DS-GVO
Wir haben eine Mitteilungspflicht allen Empfängern gegenüber, deren personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 DS-GVO anzuzeigen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie haben das Recht, über diese Empfänger unterrichtet zu werden, sofern Sie dies verlangen.

6.6 Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a oder Artikel 9 Absatz 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Sie haben ferner das Recht, zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

6.7 Sie haben zudem gemäß Art. 77 Abs 3 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

7. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

7.1 Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

7.2 Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

7.3 Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

Outlander LB GmbH
Herr Alexander Lechner
Birketweg 12
85290 Geisenfeld

Tel.: 08452-7338620
E-Mail: info@outlander-lb.com

 

8. Newsletter

8.1 Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren und Push-Notifications auf Ihr Mobiltelefon erhalten, mit denen wir Sie über unsere aktuellen Angebote informieren.

8.2 Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

8.3 Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

8.4 Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail be-reitgestellten Link, per E-Mail an info@outlander-lb.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

8.5 Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei dem Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

 

9. Einbindung von Google Maps

9.1 Auf unserer App nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der App anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

9.2 Durch die Nutzung unserer App erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unter-seite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungs-profile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestal-tung seiner Website, womit ein berechtigtes Interesse besteht, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

9.3 Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

10. Einbindung von YouTube-Videos

10.1 Wir haben YouTube-Videos (Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) in unsere App eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert sind und aus unserer App direkt abspielbar sind.

10.2 Durch die Nutzung unserer App erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

10.3 Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund eines berechtigen Interesses von YouTube an einem für den Besucher bedarfsgerechten Internetauftritt, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

10.4 Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

11. Facebook Connect

11.1 Um Ihnen die Nutzung unserer App zu vereinfachen, verwenden wir den Dienst Facebook Connect. Ein Kundenkonto kann dadurch einfach angelegt werden, sofern Sie im Besitz eines Facebook-Kontos sind.

11.2 Bei der Nutzung dieses Dienstes wird eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook in den USA hergestellt. Facebook erlangt dabei Kenntnis von Ihrer IP-Adresse und davon, dass Sie unsere App aufgerufen haben – selbst dann, wenn Sie kein Facebook-Nutzerkonto besitzen oder bei Facebook ausgeloggt sind. Diese Daten werden von Facebook gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung seitens Facebook beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO und dem berechtigten Interesse seitens Facebook an der Ausstrahlung von personalisierter Werbung.

11.3 Wird im Rahmen der Nutzung dieses Dienstes eine Registrierung oder Anmeldung in unserer App mit den Anmeldedaten von Facebook vorgenommen, erhalten wir – ausschließlich nach Erteilung Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO – von Facebook, die von Ihnen dort hinterlegten Daten und öffentlich zugänglichen Informationen. Diese umfassen insbesondere Nutzer-ID, den Namen, das Profilbild, das Alter und das Geschlecht. Die in diesem Zusammenhang von Facebook übermittelten Daten bestimmen sich nach Ihren dort getroffenen Datenschutzeinstellungen. Sofern Profilbilder, Nutzer-IDs Ihrer Freunde und Ihrer Freundesliste als „öffentlich“ markiert wurden, kann es auch zu einer Übermittlung dieser Daten kommen. Wir verarbeiten und speichern die von Facebook in diesem Zusammenhang bereitgestellten Daten, die insbesondere Anrede, Namen, Adressen, Land, E-Mailadresse(n), Geburtsdatum umfassen können.

11.4 Soll vermieden werden, dass die in unserer App gesammelten Daten Ihrem Facebook-Profil zu-geordnet werden, ist es erforderlich, dass Sie sich ausloggen, bevor Sie unsere App aufrufen oder ein entsprechendes Add-ON verwenden.

11.5 Die Datenschutzbestimmungen der Facebook Inc., (1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA) finden Sie unter http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

12. Google+ Sign-In

12.1 Um Ihnen die Nutzung unserer App zu vereinfachen, verwenden wir den Dienst Google+ Sign-In. Ein Kundenkonto kann dadurch einfach angelegt werden, sofern Sie im Besitz eines Google+-Kontos sind.

12.2 Bei der Nutzung dieses Dienstes wird eine direkte Verbindung zu den Servern von Google+ in den USA hergestellt. Google+ erlangt dabei Kenntnis von Ihrer IP-Adresse und davon, dass Sie unse-re App aufgerufen haben – selbst dann, wenn Sie kein Google+-Nutzerkonto besitzen oder bei Google+ ausgeloggt sind. Diese Daten werden von Google+ gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung seitens Google+ beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO und dem berechtigten Inte-resse seitens Google+ an der Ausstrahlung von personalisierter Werbung.

12.3 Wird im Rahmen der Nutzung dieses Dienstes eine Registrierung oder Anmeldung in unserer App mit den Anmeldedaten von Google+ vorgenommen, erhalten wir – ausschließlich nach Erteilung Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO – von Google+, die von Ihnen dort hinterlegten Daten und öffentlich zugänglichen Informationen. Diese umfassen insbesondere Nutzer-ID, den Namen, das Profilbild, das Alter und das Geschlecht. Die in diesem Zusammenhang von Google+ übermittelten Daten bestimmen sich nach Ihren dort getroffenen Datenschutzeinstellungen. Sofern Profilbilder, Nutzer-IDs Ihrer Freunde und Ihrer Freundesliste als „öffentlich“ markiert wurden, kann es auch zu einer Übermittlung dieser Daten kommen. Wir verarbeiten und speichern die von Google+ in diesem Zusammenhang bereitgestellten Daten, die insbesondere Anrede, Namen, Adres-sen, Land, E-Mailadresse(n), Geburtsdatum umfassen können.

12.4 Soll vermieden werden, dass die in unserer App gesammelten Daten Ihrem Google+-Profil zuge-ordnet werden, ist es erforderlich, dass Sie sich ausloggen, bevor Sie unsere Website aufrufen oder ein entsprechendes Add-ON verwenden.

12.5 Die Datenschutzbestimmungen der Google Inc., (1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA) finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

13. Google Analytics

13.1 Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes und Apps durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

13.2 Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

13.3 Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

13.4 Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

13.5 Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

13.6 Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

13.7 Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Punkt 13. Google Analytics erstellt mit  Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

 

© Kanzlei Wrase, Hamburg
https://www.lawst.de/

© 2020 Designed by SB Konzept GmbH. All rights reserved.